Team

Bernhard Harrer Bernhard-Harrer_Strohdach

Naturwissenschaftler, Verkörperung der Freude an unkonventionellem Wissen, Gründer und Leiter des Institutes für Paradiesgestaltung. Schwerpunkte: Forschung, Lehre und Consulting zu Paradiesgestaltung, Zukunftsforschung, Gesellschaftsentwicklung/Demokratieentwicklung, Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen, Technikfolgenabschätzung, Wissenschaftliche Evaluation, Informationsmanagement, Projektmanagement, Medienkompetenz, Ganzheitsmedizin, Lebensenergieforschung, Permakultur, Baubiologie und Heilung von Architektur.

Sabine Rösler

Coach für emotionale und spirituelle Intelligenz, Geld&WertCoach, Montessori- und Waldorfpädagogin, Leiterin des Bereiches Persönlichkeitsentwicklung am Institut für Paradiesgestaltung, Dozentin und Coach zu den Themen Ursprünglichkeit, Individualität, Neue Pädagogik, Neue Wirtschaft, Meditation. Meine Herzensaufgabe…

 

Achmed Khammas Achmed-Khammas

Interkultureller Agent, Übersetzer und Dolmetscher (arabisch-Deutsch), online-Autor des Buch der Synergie (6000 Seiten!), Dozent und Supervisor am Institut für Paradiesgestaltung zu den Themen Neue Energien und Technologien sowie Neues Denken.

 

Kerstin Rossbander Kerstin-Rossbander

Kostümdesignerin, Fotokünstlerin, Lebensberaterin, Dozentin und Coach am Institut für Paradiesgestaltung zu den Themen Schönheit, Design/Kunst, Heilung/Selbstheilung, Authentizität/Wahrhaftigkeit.

 

Heiner Benking Heiner-Benking-Schmetterling

Landesplaner, Kommunikationsberater, Quergeist, Netzwerker und Sämann des Wandels, Journalist, Moderator für Open Space Konferenzen mit Zeitkredit-Methode, Dozent und Berater am Institut für Paradiesgestaltung zu den Themen Landesplanung, Journalismus, Medienkompetenz, Vernetzung von Akteuren, gemeinschaftliche Entscheidungsfindung, sowie Verstehen, Erleben und Harmonisieren von Weltbildern.

Anna Riener 029_riener

Unternehmensberaterin und Erfolgstrainerin, Dozentin und Trainerin am Institut für Paradiesgestaltung zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Selbstheilung, Lachyoga.

 

Franz Nahradafranz-nahrada_portrait

Soziologe und Zukunftsforscher. Die Kombination zwischen der Wiederentdeckung lokaler Lebensräume und globalem Wissensaustausch birgt ungeahnte Potentiale für die „Paradieswerdung“ unserer Lebensumgebungen. Mein spezielles Anliegen besteht darin, die Potentiale eines neuen, technologisch hochentwickelten, global vernetzten und nachhaltigen ländlichen Raumes aufzuzeigen. Das „Paradigma der Pflanze“ besagt, dass wir in naher Zukunft viele, wenn nicht so gut wie alle Gegenstände unseres Bedürfnisses durch Stoffkreisläufe, Assimilation von Sonnenenergie und intelligente Maschinen vor Ort herstellen können. Damit verliert eine auf Export und Erwerb ausgerichtete Ökonomie ihren Sinn, und wir können uns – und wir müssen uns wahrscheinlich wegen der Automatisierung – auf unseren menschlichen Wesenskern zurückbesinnen.
In diesem Sinn gilt: „Der überwiegende Sinn der Globalen Dörfer ist Ganzheit und Heilung“.